Anne Balzer, Wörrstadt-Rommersheim

Was ist Malen für mich

 

Malen ist für mich die hohe Schule des Sehens. Licht und Schatten, Helligkeit und Dunkelheit - darum geht es beim Aquarell. Die Technik lädt zur Großzügigkeit ein: Farben auf dem nassen Blatt mischen, sich später an der Wirkung freuen. Und manchmal spielt auch der Zufall mit. Korrigieren ist nur schwer möglich. Zudem ist das Malen eine wunderbar meditative Beschäftigung.